Promotion
Loading Scoutbox

Shoutbox wird geladen... Bitte warten.

Kleines 1x1 des WM-Turniers

Auf dieser Seite findest Du einige grundsätzliche Infos zum WM-Turnier.

1 Wettbewerbsformat
2 Die Spielerliste
3 Die Gruppenspiele
4 Die Finalspiele
4.1 Das Achtelfinale
4.2 Das Viertelfinale
4.3 Das Halbfinale
4.4 Das Endspiel und Spiel um den dritten Platz
5 Das Elfmeterschiessen


   


1 Wettbewerbsformat

Für die Endrunde der Fussball-Weltmeisterschaft qualifizierten sich über Qualifikationsspiele (Vorrunde) insgesamt 32 Mannschaften. Die nun anstehende Endrunde wird wie folgt ausgetragen: Gruppenspiele, anschliessend Achtelfinale, Viertelfinale, Halbfinale, Spiel um Platz drei sowie das Endspiel.
Bei Spielen, die im Pokalsystem ausgetragen werden, finden bei unentschiedenem Spielstand nach 90 Minuten eine Verlängerung (zweimal 15 Minuten) statt. Bei unentschiedenem Spielstand nach der Verlängerung wird der Sieger gemäss der in den Spielregeln festgelegten Vorgehensweise durch Schüsse von der Strafstossmarke ermittelt (Elfmeterschiessen).
|Seitenanfang|

2 Die Spielerliste

Jeder Verband, der für die Endrunde qualifiziert ist, muss bei der FIFA eine provisorische Liste mit 35 einreichen. Die provisorische Liste muss bei der FIFA spätestens 30 Tage vor dem Eröffnungsspiel der Endrunde eingereicht werden.
Die provisorische Liste der 35 Spieler wird vom FIFA-Generalsekretariat veröffentlicht.

Jeder Verband muss bei der FIFA anschliessend eine definitive Liste mit 23 Spielern (davon drei Torhüter) einreichen. Die provisorische Liste ist bei der Erstellung der definitiven Liste nicht bindend. Der Verband muss der FIFA die definitive Liste fristgemäss vor dem Eröffnungsspiel zustellen.

Die definitive Liste der maximal 23 Spieler muss dem FIFA-Generalsekretariat durch Einsenden des entsprechenden offiziellen Formulars zugestellt werden. Nur die Nummern 1 bis 23 dürfen den Spielern zugeteilt werden, wobei die Nummer 1 einem Torhüter vorbehalten ist. Für die anderen beiden Torhüter können beliebige Nummern zwischen 2 und 23 gewählt werden. Nur diese 23 Spieler (ausgenommen von der FIFA-Organisationskommission anerkannte Fälle höherer Gewalt) dürfen an der Endrunde teilnehmen.
Die definitive Liste der 23 Spieler wird vom FIFA-Generalsekretariat veröffentlicht.

Ein Spieler auf der definitiven Liste darf ersetzt werden, wenn er sich bis 24 Stunden vor dem ersten Spiel seines Teams eine schwere Verletzung zuzieht, die FIFA einen detaillierten ärztlichen Untersuchungsbericht in einer der vier offiziellen FIFA-Sprachen erhalten hat und die Sportmedizinische Kommission der FIFA in einem Attest bestätigt hat, dass die Verletzung so ernsthaft ist, dass der Spieler nicht an Endrunde teilnehmen kann. Der teilnehmende Mitgliedsverband wählt einen Ersatzspieler von der offiziellen Liste und teilt der FIFA mit Einreichen des Antrags auf Ersatz des verletzten Spielers die vollständigen Angaben des Spielers mit.

Die Spielerliste für ein Spiel umfasst alle 23 Spieler (11 Spieler der Startaufstellung und 12 Auswechselspieler). Höchstens drei der Auswechselspieler dürfen zu einem beliebigen Zeitpunkt während des Spiels eingewechselt werden.
Auf der Ersatzbank dürfen höchstens 23 Personen (11 Offizielle und 12 Auswechselspieler) sitzen.
|Seitenanfang|

3 Die Gruppenspiele

Die 32 Teams, welche an der Endrunde teilnehmen, wurden in acht Vierergruppen A - H eingeteilt. Die Gruppeneinteilung erfolgte durch die FIFA-Organisationskommission bei der Endrundenauslosung am 01.12.2017 in Moskau durch öffentliches Setzen und Losen unter grösstmöglicher Berücksichtigung sportlicher und geografischer Faktoren. Gastgeber Russland wurde als A1 gesetzt.


Jedes Team spielt einmal gegen jedes andere Team seiner Gruppe. Ein Sieg ergibt drei, ein Unentschieden einen und eine Niederlage null Punkte. Der Rang jedes Teams jeder Gruppe wird wie folgt ermittelt:

  a) Anzahl Punkte aus allen Gruppenspielen;
  b) Tordifferenz aus allen Gruppenspielen;
  c) Anzahl der in allen Gruppenspielen erzielten Tore.


Wenn zwei oder mehr Teams aufgrund der erwähnten drei Kriterien gleich abschneiden, wird ihre Platzierung gemäss folgenden Kriterien ermittelt:

  d) Anzahl Punkte aus den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams in den Gruppenspielen;
  e) Tordifferenz aus den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams in den Gruppenspielen;
  f) Anzahl der in den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams in den Gruppenspielen erzielten Tore;
  g) Losentscheid durch die FIFA-Organisationskommission.


Die erst- und zweitklassierten Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für das Achtelfinale.
|Seitenanfang|

4 Die Finalspiele

4.1 Das Achtelfinale


Die nach den Gruppenspielen qualifizierten Teams bestreiten das Achtelfinale wie nebenstehend abgebildet.

Bei einem Unentschieden nach 90 Minuten findet eine Verlängerung von zweimal 15 Minuten statt. Bei unentschiedenem Spielstand nach der Verlängerung wird der Sieger gemäss der in den Spielregeln festgelegten Vorgehensweise durch Schüsse von der Strafstossmarke ermittelt (Elfmeterschiessen).

Die Sieger der Achtelfinalpartien qualifizieren sich für das Viertelfinale.

|Seitenanfang|

4.2 Das Viertelfinale


Die Sieger der Achtelfinalspiele bestreiten das Viertelfinale wie nebenstehend abgebildet.

Bei einem Unentschieden nach 90 Minuten findet eine Verlängerung von zweimal 15 Minuten statt. Bei unentschiedenem Spielstand nach der Verlängerung wird der Sieger gemäss der in den Spielregeln festgelegten Vorgehensweise durch Schüsse von der Strafstossmarke ermittelt (Elfmeterschiessen).

Die Sieger der Viertelfinalspiele qualifizieren sich für das Halbfinale.

|Seitenanfang|

4.3 Das Halbfinale


Die Sieger der Viertelfinalspiele bestreiten das Halbfinale wie nebenstehend abgebildet.

Bei einem Unentschieden nach 90 Minuten findet eine Verlängerung von zweimal 15 Minuten statt. Bei unentschiedenem Spielstand nach der Verlängerung wird der Sieger gemäss der in den Spielregeln festgelegten Vorgehensweise durch Schüsse von der Strafstossmarke ermittelt (Elfmeterschiessen).

|Seitenanfang|

4.4 Das Endspiel und Spiel um den dritten Platz


Die Sieger der Halbfinalpartien tragen das Endspiel aus. Die Verlierer der Halbfinalpartien bestreiten das Spiel um den dritten Platz.

Beim Endspiel und dem Spiel um den dritten Platz finden bei unentschiedenem Spielstand nach 90 Minuten eine Verlängerung von zweimal 15 Minuten statt. Bei unentschiedenem Spielstand nach der Verlängerung wird der Sieger gemäss der in den Spielregeln festgelegten Vorgehensweise durch Schüsse von der Strafstossmarke ermittelt (Elfmeterschiessen).

|Seitenanfang|

5 Das Elfmeterschiessen

Bei unentschiedenem Spielstand nach einer Verlängerung wird der Sieger gemäss der nachfolgenden Vorgehensweise durch Schüsse von der Strafstossmarke ermittelt:

Der Schiedsrichter bestimmt das Tor, auf das das Elfmeterschiessen ausgeführt wird.
Der Schiedsrichter wirft eine Münze, und das Team, dessen Kapitän die Wahl gewinnt, entscheidet, ob es mit dem Elfmeterschiessen beginnt oder nicht.
Der Schiedsrichter macht sich Aufzeichnungen über die ausgeführten Elfmeter.
Beide Teams führen je fünf Elfmeter aus. Dabei gelten folgende Bestimmungen:
Die beiden Teams treten ihre Elfmeter abwechslungsweise.
Sobald ein Team mehr Tore erzielt hat, als das andere mit den ihm zustehenden Elfmetern noch erzielen könnte, ist das Elfmeterschiessen beendet.
Wenn beide Teams nach je fünf Elfmetern keine oder gleich viele Tore erzielt haben, wird das Elfmeterschiessen in der gleichen Abfolge so lange fortgesetzt, bis ein Team nach gleich vielen Elfmetern ein Tor mehr erzielt hat.
Wenn sich ein Torwart beim Elfmeterschiessen verletzt und nicht mehr weiterspielen kann, darf er durch einen der gemeldeten Aus wechselspieler ersetzt werden, sofern sein Team das ihm im jeweiligen Spiel zustehende Auswechselkontingent noch nicht ausgeschöpft hat.
Mit Ausnahme des geschilderten Falls dürfen nur Spieler zum Elfmeterschiessen antreten, die sich am Ende des Spiels, einschliesslich einer etwaigen Verlängerung, im Spiel befanden.
Jeder Elfmeter muss von einem anderen Spieler ausgeführt werden. Ein Spieler darf erst ein zweites Mal antreten, wenn alle teilnahmeberechtigten Spieler bereits einen Elfmeter ausgeführt haben.
Jeder teilnahmeberechtigte Spieler darf beim Elfmeterschiessen zu jeder Zeit seinen Platz mit seinem Torwart tauschen.
Beim Elfmeterschiessen dürfen sich nur die teilnahmeberechtigten Spieler und das Schiedsrichtertrio auf dem Spielfeld befinden.
Alle Spieler ausser dem Schützen und den beiden Torhütern halten sich im Mittelkreis auf.
Der Torwart aus dem Team des Spielers, der einen Elfmeter ausführt, wartet auf dem Spielfeld ausserhalb des Strafraums, in dem das Elfmeterschiessen stattfindet, an der Stelle, an der die Torlinie und die Strafraumbegrenzungslinie zusammentreffen.
Sofern nicht anders vermerkt, gelten beim Elfmeterschiessen die entsprechenden Regeln und Entscheidungen des International F. A. Board.
Zählt ein Team am Ende des Spiels und vor dem Elfmeterschiessen mehr Spieler als der Gegner, ist das grössere Team entsprechend der Anzahl Gegenspieler zu reduzieren. Der Kapitän des grösseren Teams teilt dem Schiedsrichter die Namen und Nummern der ausgemusterten Spieler mit. Ein so ausgemusterter Spieler darf nicht am Elfmeterschiessen teilnehmen.
Vor Beginn des Elfmeterschiessens sorgt der Schiedsrichter dafür, dass sich von jedem Team gleich viele Spieler im Mittelkreis befi nden und die Elfmeter ausführen.

Anmerkung:
Das Elfmeterschiessen findet nach Abschluss der regulären Spielzeit und der Verlängerung statt und dient ausschliesslich der Ermittlung des Siegers. Die im Elfmeterschiessen geschossenen Tore erlangen somit keine Wertung in Torstatistiken der FIFA (z.B. im Turnier geschossene Tore).
|Seitenanfang|